Masters of Beer

Für Brauereien

Lassen Sie Ihr Bier für sich sprechen!

Dadurch, dass ich brauereiunabhändig bin, helfe ich Ihnen gerne, die richtige Strategie zu verfolgen. Ich berate Sie bei der Rohstoffauswahl und der richtigen Positionierung am Markt. Parallel nehme ich gerne Ihre Produkte in mein Portfolio auf und forciere diese bei meinen Terminen. Sie bringen ein neues Produkt auf den Markt und brauchen dazu eine Bierexpertise oder Beschreibung? Ich unterstütze Sie bei der Präsentation und bei der Beschreibung Ihrer Spezialität. Dazu empfehle ich Ihnen exklusiv das richtige Glas und die passenden Speisen, Käse-, oder Schokoladesorten.

Biervorstellungen, Bierexpertisen, Beratung

Bierexpertisen: Kostprobe lang

Schmucker Weizenbock, Privat-Brauerei Schmucker GmbH & Co KG, 64756 Mossetal

Alk. 6,8 % Vol.

20 x 0,5 l NRW

Sattes Bernstein, dichte Trübung, cremefarbener, feinporiger, fester Schaum. Kirsch-Sahnetorte mit Karamell und Stachelbeeren in der Nase. Ich schließe die Augen und kann mich an die Zeit aus meiner Kindheit erinnern, als man zum Kirschen pflücken im Garten war und unvorsichtigerweise auf das überreife Kernobst getreten ist. Was für ein Gefühl! Ich genieße erst mal diese Aromenvielfalt, bevor ich einen Schluck probiere. Ein sehr weicher Antrunk, leichte Rezenz. Ein Weizenbock in seiner ganzen Pracht. Waldhonig, Crème Brûlée, gebrannter Zucker. Im Haupttrunk dominieren Kandisfrüchte, die von der leichten Bittere nur kurz verdrängt werden, bevor die Fruchtsüße zum langen, warmen Finale einlädt. Die Kirscharomen begleiten während des Verkostens von der Nase bis zum Schluss. Ein sehr obstbetonter Weizenbock.

Ein Bier für Nachdenker, ein Bier für Genießer, ein Bier zum mit Freunden teilen und in Erinnerungen schweben. Also das gute, alte Fotoalbum raus, es sich gemütlich auf dem Sofa machen und ein Schmucker Weizenbock einschenken!

Perfekte Begleitung zum Schwarzwälder Kirsch , aber auch zum Wild mit Preiselbeersoße oder Gulasch.

Bierexpertisen: Kostprobe kurz

Bad Windsheimer Freilandmuseum Dunkel

Aus einer der ältesten Braustätten Deutschlands

Bad Windsheimer Bürgerbräu Strauß KG

91438 Bad Windsheim

Alk. 4,7 % Vol.; 20 x 0,5 l Bügelverschluss

Rotbraune, sehr ansprechende Farbe, fast wie ein junger Lemberger. Glasklar mit einem sämigen, cremigen Schaum. Feine Perlen wirken sehr einladend. In der Nase Röstaromen, an Steinofenbrot, heiße Maronen und Bitterschokolade erinnernd. Antrunk: Leicht moussierend auf der Zunge. Vollschlanker Körper; im Geschmack - Gewürznelken-Bombe: Gebrannte Mandeln, Cayennepfeffer, Muskatnuss. Guter Trinkfluss, edel ausbalancierte Bittere. Abgang: Nussig, trocken, gut ausgewogen, animiert zum Weitertrinken! Wunderbar zur Bitterschokolade oder zu einem deftigen Fleischgericht.

Cluss Export feinwürzig

Alk. 5,2 % Vol.

Dinkelacker-Schwaben Bräu

70178 Stuttgart

Sattes, dunkles Gold

Glasklar filtriert

Feiner, festporiger Schaum

Bereits in der Nase vermittelt diese würzige Spezialität eine komplexe, malzbetonte Aromatik. Überwiegend duftig-florale Noten. Frische Kräuter und Feldblumen.

Am Gaumen präsentiert sich das Bier leicht prickelnd mit einem vollen Körper, einem ganzen Bukett an Gewürzen und einer sehr kräftigen Malzigkeit. Diese wird jedoch durch die Komplexität der Aromen fast überdeckt, aber ums Vielfache bereichert.

Der cremig-malzige Abgang wird von einer feinen Hopfigkeit begleitet und führt uns in ein langes, ausgewogenes Finale.